Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Erfolgsgeschichten des Enterprise Europe Network

30 Bioaktive pflanzliche Lebensmittel erobern den internationalen Markt Anoxymer GmbH Die Anoxymer GmbH findet dank Enterprise Europe Network Vertriebspartner in Kanada. Die Anoxymer GmbH aus Esslingen beschäftigt sich mit der Extrahierung von gesundheitsfördernden Substan- zen aus essbaren Pflanzen, die dann über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt kom- men. Das Geschäftsmodell des Unternehmens beruht auf dem Marketing und Vertrieb seiner selbst entwickel- ten Health-Ingredients sowie der Produkte von Partner- unternehmen. Anoxymer möchte das weltweite Ge- schäft von„Nutraceuticals“ (Nahrungsergänzungsmittel, funktionelle Lebensmittel und Getränke) und „Cosme- ceuticals“ (bioaktive Bestandteile kosmetischer Mittel, Schönheit von Innen) ausbauen, indem standardisierte Pflanzenextrakte verkauft werden und eigene Techno- logien auslizenziert werden. Anoxymer hat gezielt die Dienstleistung des Enterprise Europe Network gesucht, um Partner im Ausland zu finden, die an ihren Technologien und Produkten inter- essiert sind. Das Steinbeis-Europa-Zentrum hat Anoxymer regel- mäßig mit passenden Technologiegesuchen und Ange- boten aus Europa versorgt und bei der Anbahnung von Geschäftskontakten begleitet. Das Firmenprofil wurde über das Enterprise Europe Network gestreut und die Netzwerkpartner in Nordfrankreich haben ein Unter- nehmen in Kanada identifiziert, das zu Anoxymer passt. Durch die erfolgreiche Kooperation mit der kanadischen Firma Oceanova wurde ein Kombinationsprodukt aus Naturextrakten entwickelt, das zukünftig in den USA, Kanada und Europa vermarktet wird. Im Laufe der zwei- jährigen Zusammenarbeit wurde anhand von in-vitro- und in-vivo-Tests sowie Probandenstudien erforscht, inwieweit sich ein Fischprotein von Oceanova und ein Pflanzenextrakt von Anoxymer so synergistisch verhal- ten, dass bessere Wirksamkeiten im Bereich Immun- system erzielt werden, als wenn die beiden Produkte nur alleine eingesetzt werden. www.anoxymer.de Mit Unterstützung durch:

Seitenübersicht