Veranstaltungskalender


«SEP 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930--
--------------

«OKT 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
------------01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031----------

«NOV 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
----0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930------
--------------

«DEZ 2017»
MoDiMiDoFrSaSo
--------010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
--------------

Stand: 22.08.2017 - 01:00 Uhr

Horizont 2020 - Das EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation

21.09.2017
Kurzbeschreibung

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 sowie die neuen Arbeitsprogramme (2018-2020) der Themenfelder "Gesundheit, Demographischer Wandel und Wohlergehen" und "Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)" und einen Praxisbericht.

Beschreibung

Die Veranstaltung bietet zunächst einen kurzen Überblick über das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020.Die Nationalen Kontaktstellen für Horizont 2020 werden dann die neuen dreijährigen Arbeitsprogramme (2018-2020) der Themenfelder "Gesundheit, Demographischer Wandel und Wohlergehen" sowie "Informations- und Kommunikationstechnolo-gien (IKT)" vorstellen.Die Verknüpfung beider Themen liegt nahe, enthält das Arbeitsprogramm Gesundheit doch seinerseits eine Reihe von "Topics" mit Bezug zu den IKT (z.B. Digital Health and Care Services, Smart & Healthy Living; Cybersecurity in Hospitals).Ein Praxisbericht aus Antragsteller-/Gutachterperspektive bietet wertvolle Einsichten und Hinweise für die, die eine Antragstellung bzw. eine Beteiligung an einem Projektvorschlag planen.Im Anschluss an die Veranstaltung besteht - nach vorheriger Einreichung einer Projektskizze und Voranmeldung - Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit den Referentinnen der Nationalen Kontaktstellen.Die Informationsveranstaltung wird gemeinsam vom Enterprise Europe Network der IHK Südlicher Oberrhein, dem EU-Büro der Freiburg Research Services und dem EU-Referat im Bereich Forschung im Dekanat der Medizinischen Fakultät durchgeführt.Programm:09:00 Uhr - Begrüßung09:05 Uhr - Einführung in Horizont 2020Dr. Uta Baddack-Werncke, NKS Lebenswissenschaften, Bonn09:25 Uhr - Serviceleistungen des EU-Büros der Universität und des EU-Referats der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität FreiburgChristian Jäger, EU-Büro der UniversitätAlexander Affeldt, EU-Referat der Medizinischen Fakultät Albert-Ludwigs-Universität Freiburg09:35 Uhr - Angebote des Enterprise Europe Network der IHK Südlicher OberrheinPetra Steck-Brill, IHK Südlicher Oberrhein09:40 Uhr - Themen des Aufrufs "Gesundheit"Dr. Uta Baddack-Werncke, NKS Lebenswissenschaften, Bonn10:30 Uhr - Kaffeepause11:00 Uhr - Themen des Aufrufs "Informations- und Kommunikationstechnologien"Andrea Köndgen, NKS IKT, Köln11:50 Uhr - Erfahrungsbericht aus Antragsteller-/GutachterperspektiveProf. Dr. Wolfram Burgard, Institut für Informatik, Universität Freiburgca. 12:20 Uhr - Ende der Veranstaltungab 12:45 Uhr besteht die Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit den Vertreterinnen der Nationalen Kontaktstellen.Bitte kreuzen Sie im Online-Anmeldeformular unter dem Reiter "Zusatzfragen" an, ob Sie ein Einzelgespräch wünschen oder nicht.Für ein Einzelgespräch benötigen wir im Vorfeld der Veranstaltung eine Projektskizze von Ihnen.Die Veranstaltung findet im Neurozentrum des Universitätsklinikums Freiburg (Konferenzräume 1 und 2, EG), Breisacher Straße 64, 79106 Freiburg, statt.Einen Lageplan finden Sie rechts unter "Mehr zur Veranstaltung".

weiterführende Informationen aufrufen


Teilnahme

Weiterbildungstyp: Weiterbildung/Fortbildung
Kosten: 0,00 EUR

Veranstaltungsdauer: 1 Tag (Beginn: 09:00 Uhr)
Status: Anmeldung möglich für den 21.09.2017
Anmeldung möglich bis: 14.09.2017



Referent

Name: Frau verschiedene Dozenten (m/w)


Ansprechpartner

Name: Christine Richmann
E-Mail: christine.richmann@freiburg.ihk.de
Telefon: 07821 2703-692
Telefax: 07821 2703-4692






Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite